16.06.2017

Orderplatz London

Zuletzt wurde die BVB Aktie jeden Tag auch in London gehandelt. Das ist für einen deutschen Nebenwert sehr außergewöhnlich. Um herauszufinden was die tieferen Gründe für die bessere Kursentwicklung zwischen Sommerpause und Jahreshauptversammlung sind, habe ich mehrere Gespräche mit der IR Abteilung von Borussia Dortmund sowie dem BVB Analysten Marcus Silbe von Oddo Seydler geführt, siehe auch hier:

Die institutionellen Anleger

Die BVB Aktie in der Sommerpause

Dabei wurde deutlich, daß die BVB Aktie insbesondere bei ausländischen institutionellen Anlegern sehr beliebt ist, speziell in London hätte man bei den Roadshows eine viel größere Resonanz erfahren, zu Odey Asset Management hätte man einen direkten Kontakt.

Hier die letzten Umsätze am Orderplatz London:

07.6.2017   67.529 Stück
08.6.2017    4.275 Stück
09.6.2017   17.877 Stück
12.6.2017    3.324 Stück
13.6.2017    9.460 Stück
14.6.2017    1.401 Stück
15.6.2017     585 Stück
16.6.2017  120.167 Stück

Odey Asset Management hatte laut investor.morningstar.com (Link s.o.) in der Rückrunde -246.268 Stück verkauft, steigen sie nun wieder ein? Ist aber natürlich spekulativ. Fakt ist, zu Beginn der letzten Sommerpause und im weiteren Verlauf bis zur HV wurden sehr viele Käufe der institutionellen Anleger gemeldet.


1 Kommentar: