31.05.2017

Die Bewertung der BVB Aktie (aktualisiert am 18.9.2017)

Im Kicker Print vom 18.9.2017 nennt CFO Thomas Treß die faire Bewertung bei 1,046 Milliarden, dies entspräche einem Aktienkurs von 11,37.

Oddo Seydler erhöht in der jüngsten Studie vom 28.8. die faire Bewertung der BVB Aktie auf 11,48. Die Anhebung von zuletzt 11,01 am 23.8. wurde durch den Dembele Deal notwendig.

Oddo Seydler hatte am 11.10.2016 ausführlich die faire Bewertung begründet, hier der Link zum Download der Studie (die faire Bewertung lag da noch bei 9,91), sie ist sehr lesenswert:

http://aktie.bvb.de/index.php/content/download/2129/34418/2/studie/Borussia

Bei der Bilanzpressekonferenz von Borussia Dortmund am 25.8.2017 nannte Watzke eine faire Bewertung von Borussia Dortmund jenseits der Milliarde, dies entspräche einem Aktienkurs von mindestens 10,90. Noch am 19.8.2016 nannte CFO Thomas Treß eine faire Bewertung bei 750 Mio, der starke Sprung bei der fairen Bewertung ist u.a. wohl auf die CL Reform zurückzuführen. Die faire Bewertung ist stetig am steigen, die Forbes Liste ist daher nicht wirklich relevant, da hier keine aktuellen Daten verwendet werden.

Ich habe mit dem BVB Analysten von Oddo Seydler über die immer größer werdende Diskrepanz zwischen Kursziel und fairer Bewertung gesprochen. Er meinte, der Markt würde den Focus immer noch viel zu sehr auf aktuelle sportliche Resultate legen, die aber gegenüber den eigentlichen Kurstriggern neue TV Auslandsvermarktung , neuer TV Vertrag sowie der CL Reform lediglich eine Lappalie darstellen würden.

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG bewertete Borussia Dortmund mit 971 Mio Euro.
Damit steigt die von KPMG angegebene Unternehmensbewertung um 17%

"Football Clubs' Valuation: The European Elite 2017" 22 Seiten zum download, sehr lesenswert:
https://www.footballbenchmark.com/documents/files/public/KPMG_Football_Clubs_Valuation_Report_31_05_2017.pdf

Manchester United wird von KPMG mit 3 Milliarden bewertet, dies liegt sehr nah an der Marktkapitalisierung, der derzeitige Aktienkurs von 16,90 entspricht 2,772 Mrd. Die von KPMG genannte Bewertung von Borussia Dortmund entspräche einem Aktienkurs von 10,55
Die Diskrepanz zur Börsenkapitalisierung zeigt überdeutlich die Unterbewertung der BVB Aktie,

In der letzten Forbes Liste nimmt der BVB Rang 12 ein. Der Wert von Borussia Dortmund wird dort mit 803 Mio Dollar angegeben. Grundlage dieser Berechnungen sind die Deloitte Listen, also Umsatz ohne Transfers und eine Nichtberücksichtigung der Schuldenstände. Sehr wesentlich ist aber, daß die neuen Listen jeweils im Mai erscheinen und dort nicht das laufende Geschäftsjahr beurteilt wird, sondern das abgelaufene, d.h. im Mai der Saison 2016/17 wurde die Saison 2015/16 reflektiert. Grund dafür ist, daß die Fussballvereine zu unterschiedlichen Zeitpunkten über das abgelaufene Geschäftsjahr berichten, die aktuelle Forbes Liste bewertet also das Geschäftsjahr 2015/16, wo Borussia Dortmund "nur" Euro League spielte. Erst im Mai 2019 erscheint also die Liste für die laufende Saison 2017/18

So hat sich der Forbes Wert von Borussia Dortmund entwickelt:

2013 456 Mio Dollar
2014 599 Mio Dollar
2015 700 Mio Dollar
2016 836 Mio Dollar
2017 803 Mio Dollar

https://www.forbes.com/